Qualifizierter Alkoholentzug

Wir kümmern uns um Menschen, die an einer Alkoholerkrankung leiden und erste Schritte in die Abstinenz gehen möchten.

schwarz schwarz Klassische Klassische Stiefeletten Stiefeletten In Deutschland liegt der durchschnittliche Konsum, umgerechnet auf reinen Alkohol, bei 9,6 Liter pro Einwohner im Jahr. Rund 9,5 Millionen Menschen überschreiten die tägliche, risikoarme Trinkmenge von höchstens einem viertel Liter Wein oder zwei Glas Bier. Geschätzt weisen 1,3 Millionen Personen eine Alkoholabhängigkeit auf und pro Jahr versterben 74.000 Menschen an den direkten oder indirekten Folgen ihres schädlichen Alkoholkonsums.

Der Übergang vom riskanten zum abhängigen Konsum ist fließend und eine Abhängigkeitsproblematik entwickelt sich in der Regel über viele Jahre.

Möglichkeiten des stationären Alkoholentzugs

Das AMEOS Klinikum Alfeld bietet die Möglichkeit des Qualifizierten Entzugs in der Klinik für Innere Medizin. Dieser kann direkt nach der körperlichen Entgiftungsphase, die ebenfalls in unserem Klinikum möglich ist, beginnen. Voraussetzungen für die Aufnahme in den Qualifizierten Entzug ist die Freiwilligkeit des Patienten.

Die Behandlungsdauer beträgt in der Regel zwei Wochen und findet in einer geschützten Umgebung innerhalb des AMEOS Klinikums Alfeld statt.

Anmeldung

Telefon: +49 5181 707 93 87

Es ist eine persönliche Anmeldung zum Qualifizierten Alkoholentzug erforderlich.

Ansprechpartner

Ansprechpartner

Das Behandlungsteam

Unser Behandlungsteam besteht aus Fach- und Assi­stenzärzten der Inneren Medizin mit der Zusatzqualifikation Suchtmedizin sowie Gesundheits- und Krankenpflegern, Dipl. Sozialarbeitern/Suchtthera­peuten, Dipl. Ergotherapeuten, Psychiatern, Psychologen und Physiotherapeuten.

Das Ziel unseres interdisziplinären Teams ist, gemeinsam mit dem Patienten den „Einstieg zum Ausstieg“ aus der Abhängigkeit einzuleiten.

Verantwortliche Ärzte:

Christiane Höff
Funktionsoberärztin Qualifizierter Entzug, Fachärztin Innere Medizin & Suchttherapie, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Rettungsmedizin

Bluse MODA rosa VERO VERO rosa MODA Bluse gIXvw4qIx

Suchttherapeutin VDR:

Mayra Signore
Dipl. Sozialarbeiterin/ Sozialpädagogin FH

Kontakt
AMEOS Klinikum Alfeld
Klinik für Innere Medizin
Qualifizierter Alkoholentzug
Landrat-Beushausen-Str. 26
D-31061 Alfeld (Leine)
Tel.: +49 5181 707 9387
E-Mail:   

VERO Bluse VERO MODA MODA lila Hx1qd8dCw
Leistungsübersicht

Leistungsübersicht

Wir bieten

  • eine stabilisierende und gesundheitsfördernde Umgebung
  • akupunkturgestützte Behandlung (NADA)
  • einen geschützten Rahmen, in dem eine Auseinandersetzung mit der Alkoholabhängigkeit stattfinden kann
  • eine geregelte Tagesstruktur, gestützt durch vielfältige therapeutische und medizinische Angebote
  • Unterstützung in der Perspektiventwicklung
  • Vermittlung in Suchtberatungsstellen, Selbsthilfegruppen und ggf. in eine stationäre
  • Entgiftung bzw. Entzug
  • eine menschliche und wertschätzende Behandlungsatmosphäre
Bildergalerie
hellgrau MODA Bluse VERO Bluse VERO hellgrau Bluse Bluse hellgrau VERO VERO MODA MODA MODA pdH1qwq